Farina 1709 Eau de Cologne

Johann Maria Farina (1685-1766) kam aus Italien nach Köln und nannte seinen unübertroffenen Duft zu Ehren seiner neuen Heimatstadt Eau de Cologne. Aus Italien brachte er die Kunst mit, Alkohol aus Wein rein zu destillieren. Dadurch war die Voraussetzung gegeben, ein qualitativ hochwertiges Duftwasser zu kreieren. Alle liebten den neuen Duft des Parfumeurs, zu seinen edlen Kunden gehörten die Kaiserin Elisabeth, der Kölner Kurfürst Clemens August und Goethe. Da es zur Zeit des Rokokos noch kein Markenschutzrecht gab, heißt nun eine ganze Duftklasse Eau de Cologne. Der Duft ist ein Bouquet aus feinsten Zitrusnoten, der Sie dezent umgibt. Der erste Hauch von erfrischender Bergamotte, wird begleitet von zartem Jasmin- und Veilchenduft, abgerundet von warmen Sandelholz und Olibanum. Elegant und niemals aufdringlich, ist Farina 1709 Eau de Cologne ein zeitloser Duft für Damen und Herren. Bei der Herstellung des berühmten Duftes, werden nur die hochwertigsten Essenzen verwendet. 

Farina 1709 Eau de Cologne Es gibt 13 Artikel.

Zeige 1 - 13 von 13 Artikeln
Zeige 1 - 13 von 13 Artikeln